Anführungszeichen

Es gibt erstaunlich viele Möglichkeiten zum Setzen und Nutzen von Anführungszeichen. Manche Autor*innen entscheiden sich allerdings dafür es ganz sein zu lassen.

Vom Buch zum Film: Wie Neuinterpretationen verbessern, ergänzen und verzerren – Teil 1: Frankenstein

Buchverfilmungen weisen teils bemerkenswerte Veränderungen zum Ausgangstext auf – und diese sind beim besten Willen nicht immer gut. Doch wenn ein Film sich weit genug vom Original distanziert, kann ein ganz eigenes Werk entstehen, welches auf für sich alleine steht und dabei keineswegs an Unterhaltung einbüßt. Frankenstein von 1931 setzt hierfür ein gutes Beispiel. Doch was macht der Film richtig, dass er zu solch einem Klassiker wurde?